Musikwissenschaft (Bachelor)

Das Bachelorstudium Musikwissenschaft vermittelt ein breites Überblickswissen aus den einzelnen Teilbereichen der Musikwissenschaft, insbesondere aus der älteren und neueren europäischen Musikgeschichte, der außereuropäischen Musik, aktueller und populärer Musik, der Musiktheorie sowie aus den natur-, sozial- und kulturwissenschaftlichen Grundlagen der Musik. Hinzu kommen anwendungsorientierte Qualifikationen, wie grundlegende Kenntnisse der Editionstechnik, der Schall- und Bildaufzeichnung, des Bibliotheks-, Archiv- und Museumswesens und des Medienbetriebs. Lateinkenntnisse sind bis zum Ende des Studiums nachzuweisen.

Bachelor of Arts

Kennzahl: 033 636

6 Semester / 180 ECTS Credits (davon 30 ECTS Credits als Erweiterungscurricula)

Sprache: Deutsch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Das Studium

Das Bachelorstudium Musikwissenschaft besteht aus einer Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP), dem Pflichtmodul "Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben", den Pflichtmodulen zu den Kernthemen der Musikwissenschaft und einer Wahlmodulgruppe in der verschiedene Spezialisierungen gewählt werden. Für den erfolgreichen Abschluss des Studiums sind zwei Bachelorarbeiten anzufertigen.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen (Beispiele):

  • Ethnomusikologie
  • Toccata
  • Beethovenforschung
  • Musikwahrnehmung
  • Populäre Musik
  • und viele mehr...

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos, auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

Das Bachelorstudium Musikwissenschaft dient einerseits der wissenschaftlichen Berufsvorbildung, vermittelt darüber hinaus aber auch Kenntnisse, die für außerwissenschaftliche Arbeitsfelder relevant sind:

  • Editionstechnik
  • Schall- und Bildaufzeichnung
  • Bibliotheks-, Archiv- und Museumswesen
  • Medienbetrieb