Slawistik (Bachelor)

Das Bachelorstudium Slawistik dient der wissenschaftlichen Berufsvorbildung. Dabei werden u.a. folgende Bildungsziele angestrebt: Erwerb von Kenntnissen slawischer Sprachen (eine Hauptsprache auf dem Niveau B2 und eine zweite slawische Sprache A2; angeboten werden Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Bulgarisch, Polnisch, Russisch, Slowakisch, Slowenisch, Tschechisch, Ukrainisch) und Kulturen, Kompetenzen in eigenständigem und kooperativem Wissenserwerb sowie in wissenschaftlichem Denken, Erlernen berufsspezifischer Fertigkeiten.

Bachelor of Arts

Kennzahl: 033 650

6 Semester / 180 ECTS Credits (davon 45 ECTS Credits als Erweiterungscurricula)

Sprache: Deutsch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Das Studium

Das Bachelorstudium Slawistik besteht aus einer Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP) und Pflichtmodulen zum Spracherwerb einer slawischen Sprache (Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Bulgarisch, Polnisch, Russisch, Slowakisch, Slowenisch, Tschechisch oder Ukrainisch), zur Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Areal- und Kulturwissenschaft, Erwerb einer zweiten slawische Sprache und einer individuellen Schwerpunktbildung. Für den erfolgreichen Abschluss des Studiums sind zwei Bachelorarbeiten anzufertigen.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen (Beispiele):

  • Dialektologie
  • Narrative Identitäten
  • Areal- und Kulturwissenschaft
  • Slavia
  • Ivo Andrić
  • und viele mehr...

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos, auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

AbsolventInnen können in folgenden Berufsfeldern tätig sein: 

  • Bibliotheks-, Verlags- und Medienwesen;
  • höherer Dienst im Bereich der Kulturverwaltung und –organisation sowie
  • in Diplomatie, Wirtschaft und Handel.