Banking and Finance (Master)

Das Ziel des Masterstudiums Banking und Finance an der Universität Wien ist eine solide und fundierte finanzwirtschaftliche Ausbildung, insbesondere in den Gebieten Asset Pricing und Finanzmärkte, Banking und Finanzintermediation sowie Corporate Finance. Das Masterstudium Banking und Finance an der Universität Wien hat zwei Studienschwerpunkte: Studienschwerpunkt „Business Orientation“ und Studienschwerpunkt „Science Orientation“.

mehr lesen

Master of Science

Kennzahl: 066 974

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Englisch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Das Studium

Das Masterstudium Banking und Finance setzt sich aus einem gemeinsamen Kern („Core Programme“) und zwei verschiedenen Studienschwerpunkten „Business Orientation“ und „Science Orientation”, die als alternative Pflichtmodulgruppen („Elective Programme“) ausgewiesen sind, zusammen. Dazu kommt ein Master’s Thesis Module mit Masterarbeit und Masterprüfung.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen (Beispiele):

  • Econometric
  • Accounting and Economic Law
  • Game Theory
  • Investment Banking
  • Valuation
  • und viele mehr...

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos, auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

Studienschwerpunkt „Business Orientation“: Consultingunternehmen, Controlling, Finanzabteilungen von Unternehmungen, Risikomanagement, Corporate Banking und Investment Banking. Im Studienschwerpunkt „Science Orientation“: Tätigkeiten in Zentralbanken, staatlichen Behörden zur Aufsicht verschiedener Bereiche des Finanzmarktes, internationalen Finanzinstitutionen und Forschungsabteilungen von Banken; sowie auf eine Fortführung ihrer universitären Ausbildung im Rahmen eines PhD-Studiums in Finance vorbereitet.