East Asian Economy and Society (Master)

 Why study EcoS?

Das Masterstudium EcoS (East Asian Economy and Society / Wirtschaft und Gesellschaft Ostasiens) befasst sich insbesondere aber nicht ausschließlich, mit den Bereichen Wirtschaftspolitik, Entwicklungspolitik, Politische Ökonomie und Internationale Beziehungen. Die AbsolventInnen verfügen über umfassende Kenntnisse der wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Charakteristika der Länder Ostasiens sowie ihrer entsprechenden Entwicklung und sind befähigt, dieses Wissen auf praxisrelevante konkrete Themen anzuwenden.

mehr lesen

Master of Arts

Kennzahl: 066 864

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Englisch

Aufnahmeverfahren

Curriculum

Das Studium

Das Studium besteht aus folgenden Modulen:

  • Pflichtmodul Ostasiatische Gegenwartssprache
  • Pflichtmodul Wirtschaft Ostasiens Pflichtmodul Politik Ostasiens
  • Pflichtmodul Gesellschaft Ostasiens
  • Pflichtmodul Forschungs- und Masterkolloquium
  • Masterarbeit
  • Mündliche Masterprüfung

Die Studierenden verfügen je nach Vorbildung zumindest über Grundkenntnisse einer ostasiatischen Gegenwartssprache, die sie zu vertiefenden Sprachstudien auch im Zielland befähigen.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen (Beispiele):

  • Governance
  • Politics
  • Regionalism
  • Economics
  • East Asia
  • und viele mehr...

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos bitte auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

Je nach bestehender bzw. zu erwerbender Qualifikation ist ein beruflicher Einsatz in all jenen Bereichen möglich, die sozialwissenschaftlich methodenbasierte Länderkenntnisse zu China, Japan und Korea sowie insbesondere ein Verständnis Ostasiens als Region und der entsprechenden institutionellen Gegebenheiten erfordern. Beispiele dafür wären:

  • akademische Laufbahn,
  • eine Tätigkeit im Bereich der Politik- oder Wirtschaftsberatung,
  • Arbeit bei sicherheitspolitisch oder entwicklungspolitisch ausgerichteten Organisationen,
  • eine Tätigkeit bei Banken und Versicherungen

Das Studium aus Perspektive der AbsolventInnen

Studienabschlussbefragung

Die Universität Wien führt regelmäßig die Befragung ihrer AbsolventInnen nach Studienabschluss zu ihrer Erfahrung mit dem Studium und der Universität durch. Durch die Studienabschlussbefraugng erfahren Sie, wie AbsolventInnen das Studium aus fachlicher und organisatorischer Perspektive beschreiben.

Informationen zur Studienabschlussbefragung

AbsolventInnen-Tracking

Das AbsolventInnen-Tracking stellt Informationen zu Karriereverläufen der AbsolventInnen der Universität Wien zusammen und kann Ihnen eine Orientierung für Ihren Berufseinstieg nach dem Studienabschluss bieten (z.B. Fragen zur Suchdauer für die erste Beschäftigung, Gehaltsentwicklung und Branchen, in denen AbsolventInnen tätig sind).

Informationen zum AbsolventInnen-Tracking