Europäische Ethnologie (Master)

En Bild der Hanuschgasse 3 in 1010 Wien, in welchem sich das Institut für Europäische Ethnologie befindet.

Hanuschgasse 3, Institut für Europäische Ethnologie. Foto: Wikimedia/Buchhänlder

Es werden zum einen Kenntnisse über die jeweiligen historischen Hintergründe und gegenwärtigen Dispositionen alltäglicher Praxis und kultureller Erscheinungsformen in modernen europäischen Gesellschaften und zum anderen Fähigkeiten in theoriegestützter fachwissenschaftlicher Methodik und Arbeitstechnik vermittelt. Die Entwicklung eigener Fragestellungen und deren selbständige Bearbeitung gehören zu den wichtigsten Merkmalen des Masterstudiums, das der Vertiefung der Forschungskompetenz und Berufsqualifizierung dient.

Master of Arts

Kennzahl: 066 823

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Das Studium

Das Masterstudium besteht aus folgenden Modulen: Repräsentationen I: Materialität – Kommunikation - Handeln; Kultur – Geschichte – Raum: Stadt und Region in Europa ; Kultur – Geschichte –Gesellschaft: Lebensstil und Sinnkonzepte; Wissenskulturen – Ethnographie – Disziplinarität; Repräsentationen II: Museologie und Öffentlichkeit; Forschung; Mastermodul; und Masterprüfung.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen (Beispiele):

  • Alltag(sforschung)
  • Kultur(analyse)
  • Museum & Ausstellungswesen
  • Gesellschaft & Lebensstile
  • ethnografische & historisch-archivalische Forschung
  • und viele mehr...

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos, auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

AbsolventInnen können in folgenden Bereichen tätig sein:

  • Museen und Archive
  • Werbeagenturen, Verlage, Medien
  • Bildungseinrichtungen
  • NGOs
  • Forschung und Universitäre Einrichtungen
  • Internationale Institutionen