Internationale Betriebswirtschaft (Master)

Die Studierenden werden mit den Methoden, Institutionen und Instrumenten des internationalen Managements sowie mit einer frei gewählten betriebswirtschaftlichen Spezialisierung vertraut gemacht. Damit sind sie in der Lage, selbständig Managementprobleme für international tätige Unternehmungen zu lösen. Englischkenntnisse auf Niveau C1 (GERS) und Deutschkenntnisse auf Niveau B2 (GERS) werden vorausgesetzt.

mehr lesen

Master of Science

Kennzahl: 066 914

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Deutsch und Englisch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Das Studium

Das Studium beeinhaltet: A. Einführungsphase B. Vertiefungsphase Wirtschaft: Internationales Management; Betriebswirtschaft; die Studierenden wählen einen BWL-Minor aus dem folgenden Angebot des Masterstudiums Betriebswirtschaft: 1.Banking & Finance 2. Controlling I 3.Externes Rechnungswesen I 4.Marketing & International Marketing I 5.Organization and Personnel I 6. Smart Production I 7.Strategic Management I 8.Supply-Chain-Management I - Weitere Minor-Vertiefungen aus dem aktuellen Lehrangebot des Masterstudiums Betriebswirtschaft nach Genehmigung durch das studienrechtlich zuständige Organ. C.Vertiefungsphase Kulturwissenschaftliche Räume: auszuwählen ist aus: Alternative Pflichtmodulgruppe: Afrika, Europa, Lateinamerika, Ostasien- Japan; Ostasien – China; Slawischer Raum; Südasien; D. Integrative Vertiefung; Masterarbeit, Konversatorium und Masterprüfung.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen (Beispiele):

  • Managementprobleme
  • Kulturwissenschaft und Sprache
  • Internationales Marketing
  • Controlling
  • Makroökonomie
  • und viele mehr...

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos, auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

Den AbsolventInnen stehen vielfältige Berufsmöglichkeiten im privaten und öffentlichen Sektor offen. Das Studium bereitet einerseits den Weg zur Selbständigkeit vor, andererseits befähigt es zu leitenden Positionen. Die Ausbildung konzentriert sich also auf eine Managementtätigkeit in einem Wirtschaftsbetrieb, wobei die Schwerpunkte in der sprachlichen Ausbildung liegen.