Musikwissenschaft (Master)

Ziel ist die kritische Reflexion über Musik und den gesellschaftlichen Umgang mit ihr. Die AbsolventInnen verfügen über Fähigkeiten zur theoretischen Interpretation von Musik in ihren Kontexten und zur kritischen Aufbereitung gegenständlicher Sachverhalte mithilfe fachspezifischer Methoden. Zu den anwendungsorientierten Fachqualifikationen gehören jene, die für bestimmte Anwendungssituationen erforderlich sind, wie Kenntnisse der Wissenschaftsorganisation und des Forschungsdesigns, der Editionstechnik, der Schall- und Bildaufzeichnung, des Bibliotheks-, Archiv- und Museumswesens, des Medienbetriebs, des Kulturmanagements und der Kulturorganisation.

Master of Arts

Kennzahl: 066 836

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Das Studium

Das Studium besteht aus einem alternativen Pflichtmodul zu wählen aus sechs Wahlmodulen (Geschichte der Europäischen Musik vor ca. 1600; Geschichte der Europäischen Musik nach ca. 1600; Ethnomusikologie; Systematische Musikwissenschaft; Aktuelle Musik; Populäre Musik; Quellenkunde, Quellenarbeit und Quellenkritik; Musik und Gesellschaft; Analyse und theoretische Interpretation von Musik; Musikphilosophie, Musikästhetik und musikalische Hermeneutik; Musikwissenschaft aktuell; Angewandte Musikwissenschaft), der Anfertigung der Masterarbeit und der Masterprüfung.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen (Beispiele):

  • Ethnomusikologie
  • Musikästhetik
  • Psychoakustik
  • Wandel in Medialität
  • Musikrezeption
  • und viele mehr...

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos, auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

Arbeitsfelder der AbsolventInnen umfassen:

  • Forschung (akademische Institutionen und sonstige Forschungseinrichtungen)
  • Lehre (Universitäten, Konservatorien und vergleichbare Lehranstalten, Musikschulen sowie Institutionen der Erwachsenenbildung)
  • Medien (Hörfunk, Fernsehen, Printmedien, Onlinemedien)
  • Kulturmanagement (Veranstaltungs- und Vermittlungswesen)
  • Kulturindustrie (Verlage, Tonträgerindustrie)
  • Musikbezogene Dokumentationseinrichtungen aller Art (Sammlungen, Bibliotheken, Archive, Museen, Musikinformationszentren)
  • Dramaturgie
  • Kulturverwaltung und Kulturpolitik