Pflegewissenschaft (Master)

Die AbsolventInnen verfügen über ein breites Verständnis der Pflegewissenschaft auf der Basis pflegerischer, gesellschafts- und wissenschaftstheoretischer sowie ethischer Grundlagen; Kenntnisse über Theorie und Forschung insbesondere aus den Perspektiven „Leben mit Krankheit“ und „Pflegeinterventionen“ sowie die Fähigkeit, Fragestellungen auf diesen Gebieten wissenschaftlich zu bearbeiten; Fähigkeiten und Fertigkeiten im forschungsmethodischen Bereich sowohl quantitative als auch qualitative Methoden gleichermaßen betreffend; fundierte Fähigkeiten der Analyse, kritischen Bewertung und systematischen Zusammenfassung (im Sinne des Erstellens systematischer Reviews) von internationaler Forschungsliteratur; Kenntnisse über Modelle des Wissenstransfers in der Pflege sowie deren praktische Umsetzung im Sinne einer Evidence Based Practice; ein vertieftes Verständnis des Pflegeprozesses, sowie über Kenntnisse des pflegerischen Assessments und der Outcomemessung, sowie über die Fähigkeit zur Beurteilung dieser Instrumente sowohl aus methodischer als auch theoretischer Sicht.

Master of Science

Kennzahl: 066 330

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Das Studium

Das Studium besteht aus folgenden Modulen: Pflichtmodulgruppe Theoretische Grundlagen (Einführung in die Pflegewissenschaft, Grundlagen der Pflegewissenschaft),  Pflichtmodulgruppe Forschung – Methodik (Forschungsmethoden I und II),  Pflichtmodulgruppe Theorie und Methodik (Leben mit Krankheit, Pflegediagnostik und –intervention),  Pflichtmodulgruppe Forschung – Umsetzung (Forschungswerkstatt, Wissenschafts – Praxisvernetzung), Pflichtmodul Wahlfach, Pflichtmodul Masterkolloquium, Masterarbeit und Masterprüfung.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen (Beispiele):

  • Krankheit
  • Diagnostik
  • Phänomenologie
  • Pflegeinterventionen
  • Transdisziplinär
  • und viele mehr...

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos bitte auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

Mit dem Studium sollen die AbsolventInnen zur eigenständigen Planung, Organisation, Durchführung und Evaluierung von Pflegeforschungsprojekten sowie zu Projekten, welche auf die Umsetzung von Forschungsergebnissen abzielen, befähigt werden. Über den engeren Forschungskontext hinaus sollen AbsolventInnen aufgrund einer erweiterten Expertise zur Tätigkeit in anderen akademischen Arbeitsfeldern der Pflege qualifiziert werden.

Das Studium aus Perspektive der AbsolventInnen

Studienabschlussbefragung

Die Universität Wien führt regelmäßig die Befragung ihrer AbsolventInnen nach Studienabschluss zu ihrer Erfahrung mit dem Studium und der Universität durch. Durch die Studienabschlussbefraugng erfahren Sie, wie AbsolventInnen das Studium aus fachlicher und organisatorischer Perspektive beschreiben.

Informationen zur Studienabschlussbefragung

AbsolventInnen-Tracking

Das AbsolventInnen-Tracking stellt Informationen zu Karriereverläufen der AbsolventInnen der Universität Wien zusammen und kann Ihnen eine Orientierung für Ihren Berufseinstieg nach dem Studienabschluss bieten (z.B. Fragen zur Suchdauer für die erste Beschäftigung, Gehaltsentwicklung und Branchen, in denen AbsolventInnen tätig sind).

Informationen zum AbsolventInnen-Tracking