Physics of the Earth (Geophysics) (Master)

 Why study ... Physics of the Earth?

Aufbauend auf Bachelorstudien der Physik/Geophysik vermittelt das englischsprachige Joint-Masterstudium "Physics of the Earth (Geophysics)" eine breite und tiefe wissenschaftliche Ausbildung auf dem Gebiet der Physik der Erde. Diese grundlegende Ausbildung ermöglicht es, nicht nur die prinzipielle Funktionsweise unseres Planeten zu verstehen, sondern auch einige der Herausforderungen, die sich für die Menschheit infolge ihrer Abhängigkeit von der physischen Umgebung stellen, z.B. natürliche Ressourcen und Risiken, sowie die Auswirkungen des Menschen auf die Natur und seine eigene Umwelt.

mehr lesen

Master of Science

Kennzahl: 066 680

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Englisch

Besonderes Zulassungsverfahren

Curriculum

Das Studium

Das Studium besteht aus folgenden Pflichtmodulen: Mathematical and Numerical Methods; Seismic Waves; Physics of the Earth 1 und 2; Geophysical Measurements; Compulsory Elective Courses 1 (zu wählen aus: advanced Numerical Methods; Numerical Modeling of Seismic Wavefields; Seismic Hazard; Induced Seismicity; Advanced Seismometry; Geodynamics; Physics of Ionosphere and Magnetosphere; Physics of the Earth's Material; Paleomagnetism; Regional Structure; Seismic Exploration; Potential Field Methods); Compulsory Elective Courses 2; Master Module ; Masterarbeit und Defensio.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen (Beispiele):

  • Digital Filtering
  • Physics of Earthquakes
  • Gravity Field
  • Tectonophysics
  • Anisotropy
  • und viele mehr...

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos bitte auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

Durch die grundlegende Ausbildung auf dem Gebiet der Physik der Erde steht den AbsolventInnen eine Laufbahn sowohl in der Grundlagenforschung als auch in technologieorientierten Unternehmen offen, insbesondere in den Bereichen Energie, Naturgefahren und Risiko, Sicherheit, Rohstoffe, Grundwasser und Umwelt ; Forschung wird in nationalen Forschungsorganisationen, Universitäten und in der Privatwirtschaft durchgeführt;  nationalen und internationalen Organisationen (z.B. CTBTO, IAEA), in Unternehmen, die sich mit Öl und Gas oder anderen Rohstoffen befassen, und in der Versicherungswirtschaft. Die Studierenden erwerben Kompetenzen in der Informationstechnik und Datenverarbeitung, sowie der physikalischen Messungen; in der öffentlichen Verwaltung, in Ingenieurbüros, Beratung usw.

Das Studium aus Perspektive der AbsolventInnen

Studienabschlussbefragung

Die Universität Wien führt regelmäßig die Befragung ihrer AbsolventInnen nach Studienabschluss zu ihrer Erfahrung mit dem Studium und der Universität durch. Durch die Studienabschlussbefraugng erfahren Sie, wie AbsolventInnen das Studium aus fachlicher und organisatorischer Perspektive beschreiben.

Informationen zur Studienabschlussbefragung

AbsolventInnen-Tracking

Das AbsolventInnen-Tracking stellt Informationen zu Karriereverläufen der AbsolventInnen der Universität Wien zusammen und kann Ihnen eine Orientierung für Ihren Berufseinstieg nach dem Studienabschluss bieten (z.B. Fragen zur Suchdauer für die erste Beschäftigung, Gehaltsentwicklung und Branchen, in denen AbsolventInnen tätig sind).

Informationen zum AbsolventInnen-Tracking