Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (Master)

Das Ziel des Masterstudiums Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien ist die Ausbildung von Absolventinnen und Absolventen, die in der Lage sind, als Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aktuelle, gesellschaftlich relevante Forschungsfragen im Bereich der Kommunikationswissenschaft auf international anschlussfähigem Niveau und unter Verwendung der zeitgemäßen Forschungsmethoden zu bearbeiten sowie als Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger in Kommunikationsberufen tätig zu werden. Die Schwerpunkte des Studiums liegen auf den Kontexten, Inhalten und Wirkungen/Folgen von Kommunikationsprozessen auf Mikro-, Meso-, und Makroebene.

Master of Arts

Kennzahl: 066 841

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Das Studium

Das Studium besteht aus folgenden Pflichtmodulen: Theoretische Vertiefungen; Methodische Vertiefungen; Berufsbezogene Vertiefungen (in vier Bereichen: Medien- und Kommunikationsmanagement; Medien- und Kommunikationsrecht; Kommunikationswissenschaftliche Forschung; Berufspraxisfelder); Forschungsseminare; Individuelle Vertiefung und dem Master-Modul mit Masterarbeit und Master-Prüfung.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen (Beispiele):

  • Marktkommunikation
  • Konfliktmanagement
  • Medienrecht
  • Werbung
  • Medienpolitik
  • und viele mehr...

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos, auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

Weiters soll die Befähigung zu leitenden Tätigkeiten in Kommunikationsberufen erworben werden.

  • Journalismus (Presse, Hörfunk, Fernsehen, Multimedia)
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Werbung
  • Markt- und Meinungsforschung
  • Medien- und Kommunikationsforschung