Romanistik (Master)

Das Masterstudium Romanistik bildet Studierende zu sprachlich-kulturellen MittlerInnen für die romanischen Kulturräume aus. Hierzu gehört die Ausstattung mit einer muttersprachenähnlichen Kompetenz in einer ersten und guten Sprachkenntnissen in einer zweiten romanischen Sprache sowie die Vermittlung breit fokussierter berufsrelevanter Kenntnisse und Kompetenzen aus den Bereichen Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Medien- und Landeswissenschaft. Empfohlene Einstiegskompetenz für die erste zu studierende romanische Sprache: C1; angestrebte Ziel-kompetenz: C2.

Master of Arts

Kennzahl: 066 149

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Das Studium

Das Masterstudium besteht aus folgenden Modulen: Kernmodul: Sprachtheorie - Literaturtheorie - Medienwissenschaft - Landeswissenschaft; weitere Pflichtmodule in der gewählten ersten romanischen Sprache und zweiten romanischen Sprache; Masterseminar, Masterarbeit und -prüfung.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen (Beispiele):

  • Kulturräume
  • Stilvariation
  • Varietätenlinguistik
  • Identitätskonstruktionen
  • Lexikologie
  • und viele mehr...

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos, auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

Das Mastercurriculum Romanistik bildet Studierende zu sprachlich-kulturellen MittlerInnen für die romanischen Kulturräume aus.