Sinologie (Master)

Studierende erhalten vertiefte und erweiterte sprachliche Kenntnisse (der modernen chinesischen Hochsprache); die Fähigkeit, komplexe Fragestellungen aus dem Kontext der Entwicklung Chinas seit dem Ende der Kaiserzeit unter Einbezug chinesischsprachiger Materialien zu analysieren; die Befähigung zu selbstständigem wissenschaftlichen Arbeiten über Themenstellungen aus den Bereichen Geschichte und Gesellschaft, Literatur und Kultur sowie Politik, Recht und Ökonomie, die sich vorzugsweise auf China seit dem Ende der Kaiserzeit beziehen; Studierende des Masterstudiums "Zweig Unterrichtskompetenz" erwerben Kenntnisse zur Vermittlung der chinesischen Hochsprache an Dritte.

Master of Arts

Kennzahl: 066 811

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Das Studium

Studierende können zwischen dem wissenschaftlichen Zweig und dem Zweig Unterrichtskompentenz wählen. Der wissenschaftliche Zweig ist folgendermaßen aufgebaut: Modul Spracherwerb Oberstufe; Basismodul Themen der China-Forschung (in 3 Schwerpunkten: Geschichte und Gesellschaft, Literatur und Kultur sowie Politik, Ökonomie und Recht); Aufbaumodul Themen der China-Forschung; Methoden der China-Forschung; Masterarbeit und –prüfung. Der Zweig "Unterrichtskompetenz" besteht aus Modulen in: Spracherwerb Oberstufe 2; Sprachwissenschaft; Themen der China-Forschung; Fachdidaktik; Einführung in die Schulpädagogik und Theorie der Schule; Pädagogik; Masterarbeit und -prüfung.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen (Beispiele):

  • Fremdsprachendidaktik
  • Kulturen Chinas
  • Ostasien im Kontext von China
  • Chinesischsprachige Primärquellen
  • Aktuelle China-Forschung
  • und viele mehr...

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos bitte auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

AbsolventInnen des wissenschaftlichen Zweiges können in folgenden Berufsfeldern tätig sein: transnationale Kultur- und Bildungsarbeit; Tourismus; Massenmedien; diplomatischer Dienst; Tätigkeiten in nationalen und internationalen Organisationen (Entwicklungspolitik); Wissenschaft; bilaterale Wirtschaftsbeziehungen; Unternehmen im und mit dem chinesischen Kulturraum und Markt; Consulting.

AbsolventInnen des Zweiges Unterrichtskompetenz können in folgenden Berufsfeldern tätig sein: Chinesischer Sprachunterricht; Basiskenntnisse der chinesischen Landes- und Kulturkunde lehren.

Das Studium aus Perspektive der AbsolventInnen

Studienabschlussbefragung

Die Universität Wien führt regelmäßig die Befragung ihrer AbsolventInnen nach Studienabschluss zu ihrer Erfahrung mit dem Studium und der Universität durch. Durch die Studienabschlussbefraugng erfahren Sie, wie AbsolventInnen das Studium aus fachlicher und organisatorischer Perspektive beschreiben.

Informationen zur Studienabschlussbefragung

AbsolventInnen-Tracking

Das AbsolventInnen-Tracking stellt Informationen zu Karriereverläufen der AbsolventInnen der Universität Wien zusammen und kann Ihnen eine Orientierung für Ihren Berufseinstieg nach dem Studienabschluss bieten (z.B. Fragen zur Suchdauer für die erste Beschäftigung, Gehaltsentwicklung und Branchen, in denen AbsolventInnen tätig sind).

Informationen zum AbsolventInnen-Tracking