Skandinavistik (Master)

Das Ziel des Masterstudiums der Skandinavistik an der Universität Wien ist es, die skandinavischen Sprachen (Dänisch, Färöisch, Isländisch, Norwegisch und Schwedisch) und Literaturen in ihren Beziehungen zur Gesellschaft und Kultur in Geschichte und Gegenwart systematisch zu erfassenDie Schwerpunkte auf der Ebene des gesamtskandinavisch angelegten Masterstudiums der Skandinavistik sind demnach: Sprache und Gesellschaft, Literatur als kulturelle Praxis sowie die Modernität des Alten, wobei sich die Studierenden im Weiteren entweder sprachwissenschaftlich, literaturwissenschaftlich oder altnordistisch vertiefen.

Master of Arts

Kennzahl: 066 868

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Das Studium

Das Studium besteht aus folgenden Modulen: Pflichtmodule: Sprache und Gesellschaft in Skandinavien; Literatur als kulturelle Praxis in Skandinavien; Die Modernität des Alten; Wissenschaftliche Erweiterung; Alternatives Pflichtmodul zu wählen aus: Skandinavistische Sprachwissenschaft; Skandinavistische Literaturwissenschaft; Altnordistik; Alternatives Pflichtmodul (entweder Skandinavistisches Praktikum oder: Skandinavistisches Projekt); Masterarbeit; Masterprüfung (Defensio).

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen (Beispiele):

  • Sprachwissenschaft
  • Färöisch
  • Isländisch
  • Soziolinguistik
  • Altnordistisch
  • und viele mehr...

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos, auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

AbsolventInnen können in folgenden Berufsfeldern tätig werden:

  • Übersetzen
  • Institutionen des Kultur- und Fremdenverkehrsbereiches
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • internationale Organisationen
  • Wissenschaft und Forschung