Soziologie (Master)

Das Masterstudium Soziologie betont in besonderer Weise die Verantwortung der Wissenschaft gegenüber der Gesellschaft, vor allem die Achtung der Menschenrechte und der Grundfreiheiten, die Freiheit der Wissenschaft und der Lehre, die Lernfreiheit, die Vielfalt der wissenschaftlichen Lehrmeinungen und Methoden und die Verbindung von Forschung und Lehre. Das Studium fördert die Gleichbehandlung von Menschen unterschiedlicher geschlechtlicher Orientierung, religiöser, sozialer und ethnischer Herkunft sowie die Integration von Menschen mit besonderen Bedürfnissen und sensibilisiert für Fragen von Geschlechterverhältnissen.

Master of Arts

Kennzahl: 066 905

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Das Studium

Das Masterstudium beinhaltet folgende Module: Pflichtmodule: Soziologische Theorien: Vergleich, Anwendung und Entwicklung; Angewandte Methoden und Forschungsstrategien; Forschungsspezialisierung: Einführung und Überblick; Forschungsspezialisierung; Masterarbeitseminare; Soziologische Erweiterung (Theorien, Methoden, Forschungsspezialisierung); Projektmanagement, Wissenschaftliches Arbeiten und Kommunikation; Masterarbeit und -prüfung.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen (Beispiele):

  • Geschlechterverhältnisse
  • Gesellschaftsmodelle
  • Methodenpluralismus
  • Netzwerkanalyse
  • Entwicklung theoretischer Konzepte
  • und viele mehr...

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos, auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

AbsolventInnen können in folgenden Berufsfeldern tätig sein: 

  • (Weiter-) Bildungssektor
  • öffentliche Verwaltung
  • Interessensvertretungen, Verbände und Parteien
  • Medien und Kultursektor
  • Wirtschaftsunternehmen
  • wohlfahrtsstaatliche Einrichtungen
  • nationale und internationale nicht-staatliche Organisationen