Informationen zur Organisation Ihres Studiums


Diese Seite gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Themen zur Organisation Ihres Studiums.

In den Unterseiten finden Sie detaillierte Informationen zu
•    u:space, u:find, Moodle und Webmail (Web-Services),
•    Erstellung Ihres Stundenplans (Semesterplanung),
•    Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP),
•    Anmeldung zu LV und Prüfungen (Anmeldesystem),
•    Angebot der EC und AE (Erweiterungscurricula und Alternative Erweiterungen),
•    Hinweise zu Ihren Daten (Änderung persönlicher Daten),
•    Vorlesungszeit und Ferien (Studienjahr).

Im Begriffs-ABC werden Begriffe – vor allem aus den Bereichen Lehrveranstaltungen und Prüfungen - erklärt.

Meine Finanzen

Studium finanzieren

Neben Studien-/ÖH-Beitrag fallen andere Kosten an: Lebenserhaltungskosten (Wohnen, Essen, Mobilität etc.) und studienbezogene Ausgaben (Bücher, Schreibmaterial etc.) sollten gut geplant werden.

Meine Stimme zählt

Studentische Mitbestimmung

Die ÖH (Österreichische HochschülerInnenschaft) ist die studentische Vertretung aller Studierenden auf Bundes-, Universitäts- und Studienebene. 

Die besondere Einrichtung für Qualitätssicherung unterstützt durch die Evaluierung von Lehrveranstaltungen und durch die Studienabschlussbefragung die Verbeserung der Lehre. Studierende sind angehalten, hierbei Ihre Meinung abzugeben.

Meine Rechte und Pflichten

Studienrecht

Von der Zulassung bis zum Studienabschluss haben Sie Rechte und Pflichten, die das Studium regeln. Die Ansprechstellen bei Fragen dazu finden Sie hier:

Ein Studium erfolgt auf Basis von Verordnungen und Gesetzen. Hier finden Sie die wichtigsten Regelungen:

Mein Weitblick

Studierendenmobilität

Das International Office unterstützt Sie bei der Realisierung von Auslandsaufenthalten im Rahmen von Mobilitätsprogrammen während des Studiums.

Meine Vielfalt

Diversität

Vielfalt bereichert das Zusammenleben durch die Eröffnung alternativer Wahrnehmungs-, Denk- und Handlungsansätze. Die Wahrnehmung, Anerkennung und Nutzung von Vielfalt sind daher zentrale Grundwerte der Universität Wien.