Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP)

Fast alle Bachelor-, Lehramts- und Diplomstudien haben im ersten Semester eine Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP).

Durch die STEOP sollen Sie einen Einblick in das Studium erhalten und einschätzen können, ob die Studieninhalte mit Ihren Erwartungen an das Studium übereinstimmen und ob Sie die Anforderungen für das Studium erreichen können.

Erst wenn alle Prüfungen der STEOP positiv bestanden wurden, können weitere Lehrveranstaltungen und Prüfungen absolviert werden. Alle Prüfungstermine werden so angesetzt, dass Studierende nach erfolgreichem Abschluss der STEOP im nächsten Semester weiterstudieren können.

Die Wiederholung von Prüfungen ist dreimal möglich. Ist auch der vierte Prüfungsantritt negativ, erlischt die Zulassung zu diesem Studium mit dem Prüfungsdatum. Die erneute Zulassung zu diesem Studium ist frühestens im drittfolgenden Semester nach Erlöschen der Zulassung möglich.

Beispiel: Der vierte negative Prüfungsantritt war zwischen 1. März und 30. September 2016: die erneute Zulassung ist im Wintersemester 2017 möglich. Der Prüfungstermin war zwischen 1. Oktober 2016 und 28. Februar 2017: die Zulassung ist im Sommersemester 2018 wieder möglich.

Alle Informationen und Termine zu Ihrer STEOP erhalten Sie in u:find bzw. bei Ihrem StudienServiceCenter (SSC) oder Ihrer StudienServiceStelle (SSS).