Matura - was jetzt?

04.08.2017

„Was mache ich jetzt?“ Das ist wohl die Frage die sich viele Schüler und Schülerinnen nach der Matura stellen.

von Franz Kastenhofer

So ging es auch mir. Für mich war schon immer klar, dass ich nach der Matura studieren werde. Aber was, das war mir während der Schulzeit noch nicht so bewusst. Ich schwankte zwischen einzelnen Studiengängen. Geschichte zu studieren war immer ein Traum von mir, aber auch die Soziologie faszinierte mich.

Da ich den Zivildienst im März beendete, fasste ich den Entschluss, die Entscheidung etwas aufzuschieben. Ich ging für vier Monate als Freiwilliger nach Brasilien, um dort zu leben, zu arbeiten und die Sprache zu lernen.

Dieser Auslandsaufenthalt war für mich entscheidend. Ich lernte viel über mich selbst und über meine Interessen. Ich nutzte die Zeit und machte mir viele Gedanken über meine Zukunft und was ich einmal machen werde. Nach dieser intensiven Zeit im Ausland beschloss ich, das zu studieren für das mein Herz schlägt. Ich verwarf all die Bedenken die ich hatte. Ich beschloss meinem inneren Gefühl zu folgen und so wurde Soziologie zu „meinem“ Studium.

Ein Tipp von mir: studiert das was euch interessiert, fasziniert und wo euer Herz aufgeht. Denn nur dann kann das Studium auch richtig Spaß machen. Zu studieren aufgrund von guten Berufsaussichten ist mehr Qual als Wahl.

Frau sitzt in einer Fachbereichsbibliothek.