Politikwissenschaft (Bachelor)

Bild ist Dekoration/Decorative picture

Das Bachelorstudium Politikwissenschaft beschäftigt sich mit der Analyse von Politik in ihren verschiedenen Erscheinungsformen. Politik begegnet uns als Institution (z.B. Staaten und ihre Einrichtungen), als Inhalt (d.h. als Ergebnis politischer Entscheidungen in Feldern wie der Migrations- oder der Umweltpolitik etc.) und als Prozess (wie z.B. Wahlen oder ein Gesetzgebungsprozess). Ziel des Studiums ist es, ein grundlegendes Verständnis der Funktionsweise von Politik von der lokalen bis hin zur globalen Ebene zu erlangen und verschiedene theoretische und methodische Analyseinstrumente kennen zu lernen. Studierende werden befähigt, (politikwissenschaftliche) Problemstellungen kritisch und systematisch zu untersuchen, und lernen, politische Phänomene in ihrem sozialen und wirtschaftlichen Zusammenhang darzustellen und zu vermitteln.

Bachelor of Arts

Kennzahl: 033 624

6 Semester / 180 ECTS Credits (davon 30 ECTS Credits als Erweiterungscurricula)

Sprache: Deutsch

Aufnahmeverfahren

Curriculum

Facts & Figures

  • Studierende: kA
  • AbsolventInnen im vergangenen Studienjahr: kA
  • benötigte Semester bis zum Abschluss (Median): kA

Datenstand: 19.07.2019

*Hier finden Sie detaillierte Informationen zu statistischen Daten aus Studium und Lehre.

Das Studium

In der Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP), dem Modul „Sozialwissenschaftliche und interdisziplinäre Grundlagen“ sowie „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten“ werden grundlegende Aspekte der Politikwissenschaft als Teil der Sozialwissenschaften vermittelt. Im Kern des Faches gilt es, Wissen über politische Ideen und politikwissenschaftliche Theorien, das politische System Österreichs und der EU, die vergleichende Analyse von Politik, die internationale Politik sowie über Methoden zu erwerben. Alternative Pflichtmodule und Wahlmodule ermöglichen eine fachliche Spezialisierung und die Aneignung berufsvorbereitender Qualifikationen. Zur Wahl stehen Module wie „Politische Ideen und Theorieforschung“, „Internationale Politik und Entwicklung“, „EU und Europäisierung“, „Österreichische Politik“, „Staatstätigkeit, Policy- und Governanceanalysen“, „Geschlecht und Politik“, „Osteuropastudien“ sowie „Kultur und Politik“. In einer Bachelorarbeit werden die erworbenen theoretischen und methodischen Kompetenzen angewandt und präsentiert.

 Einblick: 10 Fragen an: Politikwissenschafter Ulrich Brand

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen:

  • Macht
  • Politisches System
  • Demokratie
  • Inklusion und Exklusion
  • Globalisierung

... und viele mehr.

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos bitte auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

Die AbsolventInnen erwerben Qualifikationen, die sie auf Tätigkeiten

  • in zivilgesellschaftlichen und öffentlichen Institutionen
  • in internationalen Organisationen
  • in Beratungs- und Weiterbildungseinrichtungen
  • in den Medien sowie
  • in der Wissenschaft vorbereiten.

Das Studium aus Perspektive der AbsolventInnen

Studienabschlussbefragung

Direkt nach dem Studienabschluss werden AbsolventInnen um ihre Meinung zum Studium gebeten. Die Befragungsergebnisse zeigen, wie das Studium aus fachlicher und organisatorischer Perspektive von AbsolventInnen bewertet wird.

Die Befragung der AbsolventInnen ist ein wichtiges Feedbackinstrument, um die Situation in den Studien kontinuierlich zu verbessern.

AbsolventInnen ...

  • geben dem Studium die Note: 2,4 (gut)
  • beurteilen das Anforderungsniveau mit: 2,8 (passend)

→ Diese Ergebnisse beruhen auf Rückmeldungen von 281 AbsolventInnen.

*Genaue Informationen zu Durchführung, Auswertung und Verwendung sowie weitere Daten finden Sie in der Studienabschlussbefragung des „Bachelorstudiums Politikwissenschaft“.

AbsolventInnen-Tracking

Das AbsolventInnen-Tracking stellt Informationen zu Karriereverläufen der AbsolventInnen der Universität Wien zusammen und kann Orientierung für den Berufseinstieg nach dem Studienabschluss bieten (z.B. Fragen zur Suchdauer für die erste Beschäftigung, Gehaltsentwicklung und Branchen, in denen AbsolventInnen tätig sind).