Individuelle Studienunterstützung (ISU)

Studierende mit Beeinträchtigungen können im Rahmen eines Pilotprojekts an der Universität Wien und der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich individuelle Unterstützung durch Studierende der Lehramts-Spezialisierung "Inklusive Pädagogik (Fokus Beeinträchtigung)" erhalten. Die Projektlaufzeit von 3 Jahren endet vorerst 2020.

 

Ziel von ISU

ist ein chancengleich(er)es Studium, wenn

  • herkömmliche Barrierefreiheitsmaßnahmen bei einer spezifischen Beeinträchtigung nicht greifen
  • keine technischen Lösungen gefunden werden können
  • sich die Umsetzung verzögert
  • die persönliche Assistenz nicht die inhaltlichen Fähigkeiten besitzt, um auch im Studium zu assistieren (z.B. bestimmte Sprache, Laborausbildung etc.)

ISU fördert auch die Durchmischung der Studierenden, stärkt soziale Interaktion und das Gemeinschaftsgefühl an der Universität.

Zielgruppe

Studierende der Universität Wien und der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich,

  •  die im Alltag persönliche Assistenz bekommen, welche jedoch für das Studium nicht ausreicht (inhaltliche Kenntnisse, Zeit, etc.)

    oder

  • die trotz barrierefreiheitsfördernder Maßnahmen im Studium auf Barrieren stoßen

Wann kann ISU unterstützen?

Beispiele

  • Grobmotorik: Person nutzt Rollstuhl für Bibliotheksrecherche, die Regale sind aber zu hoch, um selbstständig Bücher herauszunehmen
  • Feinmotorik: Person mit Muskelschwäche oder (einseitiger) Lähmung stößt auf Barrieren bei Laborarbeiten oder beim handschriftlichen Mitschreiben
  • Sehbeeinträchtigung: blinde Person, die durch nicht vorhandene oder inkomplette Leit-/Orientierungssysteme auf Schwierigkeiten stößt; oder Kreidetafel-Geschriebenes /mittelalterliche Handschriften auf unregelmäßigem Pergament als Lernunterlage benötigt

Vorgehensweise

  • Sie teilen uns mittels Bewerbungsformular (Bewerbung siehe unten) Ihre individuellen beeinträchtigungs- oder erkrankungsbedingten Schwierigkeiten im Studium sowie den daraus resultierenden Bedarf mit. Nach (positiver) Prüfung Ihrer Angaben teilen wir Ihnen Ihre Aufnahme ins Projekt ISU mit.
  • Bei einem gemeinsamen Matching-Termin (Donnerstag, 31.01.2019 13:15-16:30 im Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG) wird festgelegt, welche UnterstützerInnen am besten zu welchen Studierenden mit Beeinträchtigungen passen, sodass eine optimale Unterstützung erfolgen kann. Die Teilnahme am Matching-Termin ist für alle verpflichtend.
    • Ausnahmen: ein Matching ist aufgrund des individuell geäußerten Bedarfs nicht notwendig (z.B. bei Bedarf von Transkription, Visualisierung) oder eine Teilnahme am Termin ist aufgrund der Beeinträchtigung nicht möglich (z.B. Erkrankung, Schub, Behandlung, ...). In diesem Fall ist es notwendig, dass Sie dies so früh wie möglich an isu@univie.ac.at melden!
  • Des Weiteren gibt es ein verpflichtendes, persönliches Treffen (oder alternativ auch z.B. ein (Video-)Telefongespräch), in welchem die weiteren gemeinsamen Vorgehensweisen von UnterstützerInnen und zu-Unterstützenden geklärt werden.
  • Studierende, die im Rahmen von ISU Unterstützung erhalten, erklären sich außerdem dazu bereit, einen gemeinsamen Supervisionstermin zur Evaluierung der Unterstützung wahrzunehmen, und sie zeigen sich damit einverstanden, dass das Projekt ISU von Evaluationsforschung begleitet wird.

 

Auf der Webseite der Inklusiven Pädagogik finden Sie Informationen für Lehramtsstudierende (und -interessierte), falls Sie UnterstützerIn werden möchten.

 Bewerbung

Um sich für ISU zu bewerben, schicken Sie bitte folgende Dokumente an isu@univie.ac.at:

  • das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular
  • Studienerfolgsnachweise und Sammelzeugnisse der bisherigen Semester (für Studierende im ersten Semester nicht relevant)
  • einen Nachweis ihrer Beeinträchtigung (siehe unten)
  • Optional: Zuerkennungen und Ablehnungen von Unterstützungsleistungen (z.B. persönliche Assistenz durch andere Institutionen)

 Termine und Fristen

  • Bewerbungsfrist für das Sommersemester 2019: verlängert bis Mittwoch, 16.01.2019

  • Verpflichtende Teilnahme am Matching-Termin
    (Donnerstag, 31.01.2019 13:15-16:30 im Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG)

  • Verpflichtendes persönliches Treffen mit den UnterstützerInnen oder gleichwertige Kommunikation - z.B. via (Video-)Telefongespräch

Fachärztlicher Nachweis

Für die Teilnahme an ISU benötigt die Universität Wien einen Nachweis, wie sich die Beeinträchtigung konkret äußert und auf das Studium auswirkt.

Bitte beachten Sie dafür die allgemeinen Informationen zu Fachärztlichen Nachweisen und Datenschutz an der Universität Wien.