Arabische Welt: Sprache und Gesellschaft (Master)

Bild ist Dekoration/Decorative picture

Die AbsolventInnen des Masterstudiums „Arabische Welt: Sprache und Gesellschaft“ haben philologisch basierte Kenntnisse der komplexen Strukturen der arabischen Sprache in all ihren Facetten, wobei ein Schwerpunkt auf den gesprochenen arabischen Dialekten und auf der in den modernen Medien vorherrschenden Sprachform liegt. Je nach gewähltem Schwerpunkt besitzen die AbsolventInnen auch Kenntnisse älterer Sprachformen des Arabischen und anderer afroasiatischer Sprachen oder spezialisieren sich tiefergehend auf die Sprachen und Kulturen des antiken und modernen Südarabien.

Master of Arts

Kennzahl: 066 676

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Das Studium

Das Studium besteht aus Pflichtmodulen (Gemeinsamer Kern), Alternativen Pflichtmodulgruppen (wählbar ist: Schwerpunkt: Religion und Politik oder Schwerpunkt: Arabische Sprache oder Schwerpunkt: Sprache und Kultur Südarabiens), Wahlmodulen, der Erstellung einer Masterarbeit und einer Masterprüfung.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen:

  • Sabäistik
  • Dialektologie
  • Kalligraphie
  • Medien und Mediensprache
  • Religion

... und viele mehr.

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos bitte auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

AbsolventInnen sind befähigt in folgenden Bereichen tätig zu sein:

  • in der Wissenschaft -Lehre und Forschung
  • im Bereich der Medienarbeit
  • im Diplomatischen Dienst
  • in nationalen und internationalen Organisationen der öffentlichen Verwaltung
  • im Unterricht an Institutionen der Erwachsenenbildung
  • als MitarbeiterInnen in Unternehmen, die Berührung mit einem arabischen Kundenkreis haben
  • soziale Tätigkeit und NGOs
  • in österreichischen Institutionen der AusländerInnen- und Integrationsarbeit
  • Kulturmanagement
  • in der Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung von Institutionen des Wissenschafts- und Kulturbereiches (Archive, Bibliotheken, Museen, Medien)

Darüber hinaus sind sie befähigt, auch in anderen Berufsfeldern, in denen gute Kenntnisse des arabischen Kulturraums und der arabischen Sprache gefragt sind, zu arbeiten.

Das Studium aus Perspektive der AbsolventInnen

Studienabschlussbefragung

Direkt nach dem Studienabschluss werden AbsolventInnen um ihre Meinung zum Studium gebeten. Die Befragungsergebnisse zeigen, wie das Studium aus fachlicher und organisatorischer Perspektive von AbsolventInnen bewertet wird.

Die Befragung der AbsolventInnen ist ein wichtiges Feedbackinstrument, um die Situation in den Studien kontinuierlich zu verbessern.

AbsolventInnen-Tracking

Das AbsolventInnen-Tracking stellt Informationen zu Karriereverläufen der AbsolventInnen der Universität Wien zusammen und kann Orientierung für den Berufseinstieg nach dem Studienabschluss bieten (z.B. Fragen zur Suchdauer für die erste Beschäftigung, Gehaltsentwicklung und Branchen, in denen AbsolventInnen tätig sind).