Unsere Angebote und Projekte

Uni Wien-SchülerInnenwettbewerb

Im Rahmen des Uni Wien-SchülerInnenwettbewerbs hat die Universität Wien auch dieses Jahr wieder junge und originelle Antworten auf eine von zwei großen Fragen, die unsere Gesellschaft aktuell bewegen gesucht:

Frage 1: Was ist uns Demokratie wert?
Frage 2: Wie retten wir unser Klima?
 

Teilnahmeberechtigt waren SchülerInnen ab der 9. Schulstufe, die eine Schule in Österreich besuchen. Die Beantwortung einer der Fragen sollte in Form einer kurzen schriftlichen wissenschaftlichen Arbeit (ca. acht bis zehn A4-Seiten) erfolgen.

Beim großen Finale am 12. April 2019 werden die Gewinnerinnen von Jury und Publikum ermittelt    


Unsere Angebote für Schulklassen

Im Rahmen des Projekts „Schule trifft Uni" bieten wir Schulklassen an, die Universität Wien zu besuchen und „Uniluft zu schnuppern“. In einstündigen, kostenlosen Infovorträgen vermitteln wir einen allgemeinen Überblick über die Unterschiede zwischen Schule und Uni, unsere Studien und das Zulassungsverfahren an der Universität Wien.

Außerdem können wir auf Anfrage auch Führungen durch das Hauptgebäude (HG) der Universität Wien  organisieren. Die Führungen durch das HG kosten €35,-- pro Schulklasse, wobei die maximale TeilnehmerInnenanzahl bei ca. 30 Personen liegt. 

Sie haben Interesse an einem Schulvortrag für Ihre Klasse?
Schreiben Sie einfach an: schule-trifft-uni@univie.ac.at

Darüber hinaus bietet die Bibliothek der Universität Wien spezielle, kostenlose Führungen für Schulklassen an, die sie unter folgendem Link buchen können: https://bibliothek.univie.ac.at/schuelerinnen-fuehrungen.html

Sie wollen regelmäßig mit aktuellen Infos auf dem Laufenden gehalten werden?
Dann melden Sie sich zu unserem Newsletter an: zur Anmeldung

 

 

SchülerInnen bei einem Vortrag.


Team Barrierefrei

Die MitarbeiterInnen des Team Barrierefrei kümmern sich innerhalb der Universität um die Themen Behinderung, Beeinträchtigung und Barrierefreiheit. Sie helfen Studierenden mit einer Beeinträchtigung beim Organisieren von Unterstützung: bspw. notwendige Änderungen bei Prüfungen (z.B. hörbarer Text für Blinde), Ausnahmeregelungen im Unterricht (z.B. Nachholen von Stoff für Personen, die länger ins Spital müssen) oder Semesterplanung (z.B. stufenloser Raum für Studierende im Rollstuhl). Das Team Barrierefrei gibt auch Beratung und Vorträge. Es stellt Informationen zur Verfügung, welche Möglichkeiten der Unterstützung es mit verschiedenen Beeinträchtigungsformen an der Universität Wien gibt (z.B. Website, Broschüre).

Eine Studentin liest auf einem Speziallesegerät.