Digital Humanities (Master)

Das Studium startet mit dem Wintersemester 2020/21. Die Antragsfrist startet am 13. Juli 2020.

Joint Venture

Die Masterstudien Business Analytics, Data Science und Digital Humanities sind ein gemeinschaftliches Angebot der Fakultäten für Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Mathematik sowie der Historisch- und Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultäten.

Die Digitalisierung ist ein nachhaltig prägender Faktor in vielen Bereichen von Wissenschaft und Gesellschaft. Die Lösung dabei entstehender technischer Probleme und die wissenschaftliche Reaktion auf die Konsequenzen der Digitalisierung stellen eine zentrale Aufgabe auch der Kulturwissenschaften dar.

Ziel des Masterstudiums Digital Humanities ist die Ausbildung von Studierenden, die einen wesentlichen Beitrag zur Förderung und Verankerung computerbasierter Arbeitsmethoden in geisteswissenschaftlichen Forschungszusammenhängen leisten werden.

Weitere Informationen zum Studium finden Sie hier.

Master of Arts

Kennzahl: 066 634

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: bilingual (Deutsch und Englisch)

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum - das Studium startet mit WiSe 2020/21

Mehr zum Studium auf "Data Science @ Uni Vienna"

Facts & Figures

  • Studierende: kA
  • Absolvent*innen im vergangenen Studienjahr: kA
  • benötigte Semester bis zum Abschluss (Median): kA

Datenstand: 25.05.2020

*Hier finden Sie detaillierte Informationen zu statistischen Daten aus Studium und Lehre.

Zulassungsverfahren

Infos zur Zulassung

Infos zu erforderlichen Englischkenntnissen

Infos zu Vorstudien:

  • Historisch-Kulturwissenschaftliche Studien
  • Philologisch-Kulturwissenschaftliche Studien

der Universität Wien in Verbindung mit den Erweiterungscurricula

Das Studium

Das Studium besteht aus den Pflichtmodulen "Digital Humanities Skills", "Theory and Practice of the Digital Humanities", "Digital Humanities in Data Science", "Specialisation in Clusters of Digital Humanities" und dem "Master's Thesis Seminar".

Interdisziplinarität im Fokus

Die Studien Business Analytics, Data Science und Digital Humanities wurden gemeinsam konzipiert. Studierende aller drei Studien absolvieren im Ausmaß etwa eines Semesters die gleichen Lehrinhalte. Dadurch ist ein sehr breiter interdisziplinärer Austausch durch die angebotenen Lehrveranstaltungen gegeben und wird duch die unterschiedlichen disziplinären Verortungen der Studierenden noch erweitert.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen:

  • Data Analysis
  • Digital Human
  • Data Science
  • Informationstechnik
  • Data Ethics

... und viele mehr.

Nach dem Studium

Die Absolvent*innen sind befähigt kulturwissenschaftliche Kenntnisse und Kompetenzen mit den Techniken und Methoden der Digital Humanities zu perspektivieren und in Form von digitalen Projekten weiterzuentwickeln. Sie verfügen dabei über aktive Kenntnisse der daten- und informationstechnischen Grundlagen und erwerben die Kompetenzen, diese auf verschiedene Gegenstandsbereiche und Datenformen der Kulturwissenschaften anzuwenden. Dies qualifiziert sie nicht nur für wissenschaftliche Kontexte, sondern besonders auch zur Arbeit in anwendungsbezogenen Digitalisierungsprojekten in allen gesellschaftlichen Bereichen.

Das Studium aus Perspektive der Absolvent*innen

Studienabschlussbefragung

Direkt nach dem Studienabschluss werden Absolvent*innen um ihre Meinung zum Studium gebeten. Die Befragungsergebnisse zeigen, wie das Studium aus fachlicher und organisatorischer Perspektive von Absolvent*innen bewertet wird.

Die Befragung der Absolvent*innen ist ein wichtiges Feedbackinstrument, um die Situation in den Studien kontinuierlich zu verbessern.

Absolvent*innen-Tracking

Das Absolvent*innen-Tracking stellt Informationen zu Karriereverläufen der Absolvent*innen der Universität Wien zusammen und kann Orientierung für den Berufseinstieg nach dem Studienabschluss bieten (z.B. Fragen zur Suchdauer für die erste Beschäftigung, Gehaltsentwicklung und Branchen, in denen Absolvent*innen tätig sind).