Erlass des Studienbeitrags

 

Ordentliche Studierende mit EU/EWR/CH/UK-Staatsangehörigkeit oder gleichgestellte Nicht-EU/EWR-Bürger*innen können, wenn ein Erlassgrund vorliegt, einen Antrag auf Erlass des Studienbeitrags innerhalb der jeweiligen Fristen stellen.

  • Ausschließlich die unten aufgelisteten Gründe für einen Erlass können akzeptiert werden!
  • Der ÖH-Beitrag muss auch bei Erlass des Studienbeitrags fristgerecht einbezahlt werden!

Die Bearbeitung der Anträge kann mehrere Wochen in Anspruch nehmen, stellen Sie Ihren Antrag daher frühzeitig. Sie werden über den Ausgang Ihres Antrags sowie eventuell nötige weitere Schritte per E-Mail an Ihre u:account-E-Mail-Adresse verständigt.

Ihre aktuelle Beitragsvorschreibung sehen Sie in u:space unter dem Punkt Finanzielles > Studien-/ÖH-Beitrag.

/

Erlassgründe für Studierende
Erlassgründe für studierende Mitarbeiter*innen der Universität Wien
Erlassgründe für Studierende mit ÖH-Tätigkeit

 Erforderliche Dokumente

Dokumente, die nicht auf Deutsch oder Englisch ausgestellt sind, müssen von einem gerichtlich beeidigten Übersetzer auf Deutsch übersetzt werden.

 Antragsfristen

  • Sommersemester 2020: 7. Jänner bis 30. Juni 2020
  • Wintersemester 2020/21: 3. August bis 30. November 2020

Es wird dringend empfohlen den Antrag auf Erlass bis mindestens einen Monat vor Fristende zu stellen!

Antragstellung

Laden Sie alle erforderlichen Dokumente herunter und füllen Sie diese aus. Schicken Sie sie mit den erforderlichen Nachweisen als eine Datei im PDF-Format an die Studienzulassung (Kontaktformular - geben Sie Ihre u:account-E-Mail-Adresse an!).

 FAQ

/

Kann ich einen Antrag auf Erlass aufgrund von Berufstätigkeit stellen?
Was muss ich tun, wenn ich nicht alle Nachweise bis zum Ende der Antragsfrist für den Erlass des Studienbeitrags habe?
Mein Antrag auf Erlass des Studienbeitrags wurde bewilligt, ich habe aber den Studienbeitrag vorher eingezahlt. Was kann ich tun?
Was passiert nachdem ich einen Antrag auf Erlass/Rückerstattung gestellt habe?