Studienabschluss-Stipendium für berufstätige Studierende

 

Berufstätige Studierende in fortgeschrittenen Studienphasen können für das Studienjahr 2018/19 ein Ansuchen auf ein Studienabschluss-Stipendium einbringen.

Die Höhe des Stipendiums beträgt 700 Euro pro Studienjahr bzw. 350 Euro, wenn die Beitragspflicht nur in einem Semester gegeben ist.

Voraussetzungen für das Ansuchen

  1. Für Wintersemester 2018 und/oder Sommersemester 2019 besteht eine aufrechte Zulassung zu einem ordentlichen Studium an der Universität Wien
  2. und für dieses ordentliche Studium ist der Studienbeitrag vorgeschrieben
  3. und für dieses ordentliche Studium haben Sie den erforderlichen Leistungsnachweis erbracht (siehe unten)
  4. und Sie haben die maximale Bezugsdauer (doppelte Studienzeit) in diesem Studium nicht überschritten
  5. und Sie können ein Einkommen im Kalenderjahr 2018 über der - im Zeitpunkt der Antragsstellung aktuellen - auf das Jahr hochgerechneten Geringfügigkeitsgrenze (14facher Betrag gemäß § 5 Abs. 2 ASVG) und bis zu einem Betrag von 15.000 Euro brutto nachweisen (siehe FAQs).

 Frist

  • 1. Oktober 2019 bis 30. November 2019
  • nächste Frist wird noch bekannt gegeben

Wann können Sie das Ansuchen auf dieses Stipendium einreichen?

 

Um ein Ansuchen einbringen zu können, müssen alle oben genannten Voraussetzungen erfüllt sowie eine Mindestanzahl an ECTS zum Zeitpunkt des Ansuchens erbracht worden sein.

Studien mit Umfang gemäß Curriculum: Mindestanzahl an erbrachten ECTS zum Zeitpunkt der Antragstellung
180 ECTS 120 ECTS
240 ECTS 160 ECTS
120 ECTS 80 ECTS
270 ECTS 180 ECTS
Doktoratsstudien alle ECTS

Erforderliche Leistungsnachweise für alle Studienarten

/

Leistungsnachweis für Bachelor-/Diplomstudien
Leistungsnachweis für Masterstudien
Leistungsnachweis für Doktorats-/PhD-Studien

Wie reichen Sie das Ansuchen ein?

  1. Laden Sie das Formular herunter (erhältlich mit Beginn der Frist, der Link findet sich dann oben im Kästchen "erforderliche Dokumente").
  2. Scannen Sie alle erforderlichen Dokumente und schicken Sie diese als eine Datei im Format PDF über den Servicedesk der Universität Wien (Bereich Studien-/ÖH-Beitrag). Bei Doppel- oder Mehrfachstudien an der Universität Wien müssen Sie ein ordentliches Studium wählen, für welches das Stipendium zuerkannt werden soll. Dieses Studium ist für die Zuerkennung heranzuziehen, bis es erfolgreich beendet wurde.
  3. Bei Fragen verwenden Sie ebenfalls an den Servicedesk der Universität Wien (Bereich Studien-/ÖH-Beitrag).

Bringen Sie das Ansuchen nicht vor Beginn der Frist ein!

Beachten Sie:

  • Die Zuerkennung erfolgt durch das Rektorat im Rahmen der Privatwirtschaftsverwaltung der Universität Wien.
  • Zwischen der Einreichung des Ansuchens und einer allfälligen Auszahlung können mehrere Wochen vergehen.
  • Unvollständig ausgefüllte Ansuchen bzw. Ansuchen mit fehlenden Unterlagen können bei der Stipendienvergabe nicht berücksichtig werden.
  • Die maximale Bezugsdauer besteht längstens bis zur doppelten Studienzeit, z.B. sechsemestriges Bachelorstudium + zwei Toleranzsemester -> Sie können für weitere vier Semester (Gesamtstudiendauer von 12 Semestern) ein Ansuchen einreichen.
  • Im Falle eines Doppelstudiums an mehreren Bildungseinrichtungen kann das Stipendium an der Universität Wien nur eingereicht werden, wenn der Studienbeitrag an der Universität Wien entrichtet wurde.
  • Resultiert die Stipendienvergabe aus falschen oder unvollständigen Informationen, ist das Stipendium zurückzuzahlen. Straf- oder zivilrechtliche Schritte sind möglich.
  • Es besteht kein Rechtsanspruch.
  • Vergessen Sie nicht, den Studien- und ÖH-Beitrag in der Zahlungsfrist einzuzahlen!

 FAQ

/

Was zählt als Nachweis des Einkommens?
Können anerkannte Prüfungsleistungen für den Leistungsnachweis herangezogen werden?
Ich studiere mehrere Studien an der Universität Wien, was mache ich?
Ich bin beurlaubt, kann ich ein Ansuchen auf das Stipendium einreichen?
Zählen beurlaubte Semester zu der Berechnung der maximalen Bezugsdauer?
Ich bin Nicht-EU/EWR-BürgerIn und zahle den doppelten Studienbeitrag. Bekomme ich ein höheres Stipendium?