Erweiterungscurricula und Alternative Erweiterungen

In fast allen Bachelorstudien müssen neben Pflicht- und Wahlfächern des eigenen Studiums Erweiterungscurricula (EC) absolviert werden. Ein EC ist eine vorgegebene Modulgruppe im Ausmaß von bis zu 30 ECTS Credits. Die erforderliche Anzahl der ECTS Credits eines EC ist im Curriculum des eigenen Studiums definiert.

Um ein EC absolvieren zu können, ist die Registrierung für das EC über u:space erforderlich. Die Anmeldung zu den einzelnen Lehrveranstaltungen des EC kann nach absolvierter STEOP durchgeführt werden.

Fast alle Studienrichtungen bieten EC an. Sofern im Curriculum des eigenen Studiums nicht anders festgelegt, kann man aus dem EC-Angebot weitgehend frei wählen.

Anstelle eines EC können Sie im maximalen Ausmaß von 15 ECTS Credits auch Alternative Erweiterungen (AE) absolvieren.

Erweiterungscurricula

Hier finden Sie die an der Universität Wien angebotenen Erweiterungscurricula.