Geschichte (Erweiterungscurriculum)

Das Ziel dieses Erweiterungscurriculums ist es, Studierenden folgende Kompetenzen und Fertigkeiten im Fach Geschichte zu vermitteln:

  • Fachwissen
  • Breites Grund- und Orientierungswissen in ausgewählten Teilgebieten der Geschichte
  • Fakultativ (bei Wahl der Lehrveranstaltung Vertiefung): Kenntnis der wichtigsten Fragestellungen, theoretischen und methodischen Ansätze, Ergebnisse und Forschungskontroversen in einem engeren Teilgebiet der Geschichte
  • Kenntnis grundlegender Quellen und der Quellenkunde der gewählten Teilgebiete der Geschichte
  • Grundwissen über die Positionierung des gewählten Teilgebiets in der Geschichtswissenschaft, über die Geschichte des jeweiligen Fachs und ggf. seine spezifischen Methoden
  • Grundfähigkeit, in historischen Kategorien und Entwicklungszusammenhängen und Strukturen bzw. Prozesse der Geschichte des gewählten Teilgebietes historisch einzuordnen
  • Grundfähigkeit, mit Geschichtsbildern, historischen Narrativen und Theorien umzugehen
  • Grundfähigkeit, historische Dimensionen von Fragen der Gegenwart zu analysieren und Fachwissen in aktuelle Debatten einzubringen

Erweiterungscurriculum

Kennzahl: 071

30 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

KEINE Voraussetzung

Curriculum

Zum Erweiterungscurriculum

Dieses EC kann von allen Studierenden gewählt werden, die nicht das Bachelorstudium Geschichte betreiben.

Fragen zum Erweiterungscurriculum:

Institut für Geschichte



Mit dem Erweiterungscurriculum ...

Master Access Guide

Der Master Access Guide bietet die Information, mit welchem Bachelorstudium - in Kombination mit welchem Erweiterungscurriculum - der Einstieg in welches Masterstudium möglich ist. Erfahren Sie, welche Optionen Ihnen mit der Kombination des gewählten Bachelorstudiums und Erweiterungscurriculums offen stehen.