Internationale Entwicklung - Vertiefung (Erweiterungscurriculum)

Dieses Erweiterungscurriculum soll aufbauend auf dem EC "Internationale Entwicklung – Grundlagen" die erworbenen fachspezifischen Grundkenntnisse der Entwicklungsforschung vertiefen, in den Bereich der Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit (EZA) einführen, und erstmals eine transdisziplinäre Herangehensweise bei der Bearbeitung komplexer Sachverhalte und Fragestellungen vermitteln.

Nach Abschluss des Erweiterungscurriculums haben sich die Studierenden mit den wichtigsten Instrumenten, Motiven und Handlungsmustern der AkteurInnen der Entwicklungszusammenarbeit vertraut gemacht, die erworbenen Grundkenntnisse selbstständig in prüfungsimmanenter Umgebung angewandt und eine erste transdisziplinäre Perspektive angeeignet, welche die Verflechtung politischer, ökonomischer und anderer Faktoren berücksichtigt.

Erweiterungscurriculum

Kennzahl: 140

15 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

Voraussetzung:
EC Internationale Entwicklung - Grundlagen

Curriculum

Zum Erweiterungscurriculum

Dieses EC kann von allen Studierenden gewählt werden, die nicht das Bachelorstudium „Internationale Entwicklung“ betreiben.

Teilnahmevoraussetzung:

Besonders empfohlen für Studierende, die das Masterstudium „Internationale Entwicklung“ studieren möchten.

Fragen zum Erweiterungscurriculum:

Institut für Internationale Entwicklung



Mit dem Erweiterungscurriculum ...

Master Access Guide

Der Master Access Guide bietet die Information, mit welchem Bachelorstudium - in Kombination mit welchem Erweiterungscurriculum - der Einstieg in welches Masterstudium möglich ist. Erfahren Sie, welche Optionen Ihnen mit der Kombination des gewählten Bachelorstudiums und Erweiterungscurriculums offen stehen.