Kunstgeschichte - Grundlagen (Erweiterungscurriculum)

Das Ziel des Erweiterungscurriculums ist es, Studierenden, die nicht das Bachelorstudium Kunstgeschichte betreiben, grundlegende Kenntnisse im Fach Kunstgeschichte zu vermitteln. AbsolventInnen verfügen über Grundkenntnisse in Ikonographie, Architekturterminologie und Bauformenlehre sowie in mindestens einem der folgenden Bereiche des Fachs:

  • Mittlere Kunstgeschichte (Spätantike/Mittelalter)
  • Neuere Kunstgeschichte (Frühe Neuzeit)
  • Neueste Kunstgeschichte (Moderne)
  • Zeitgenössische Kunst
  • Byzantinische Kunstgeschichte
  • Geschichte islamischer Kunst
  • Kunstgeschichte Asiens

Erweiterungscurriculum

Kennzahl: 086

15 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

KEINE Voraussetzung

Curriculum

Zum Erweiterungscurriculum

Dieses EC kann von allen Studierenden gewählt werden, die nicht das Bachelorstudium Kunstgeschichte betreiben.

Fragen zum Erweiterungscurriculum:

Institut für Kunstgeschichte



Mit dem Erweiterungscurriculum ...

Master Access Guide

Der Master Access Guide bietet die Information, mit welchem Bachelorstudium - in Kombination mit welchem Erweiterungscurriculum - der Einstieg in welches Masterstudium möglich ist. Erfahren Sie, welche Optionen Ihnen mit der Kombination des gewählten Bachelorstudiums und Erweiterungscurriculums offen stehen.