Methoden kulturwissenschaftlicher Alltagsforschung (Erweiterungscurriculum)

Das Ziel des Erweiterungscurriculums Methoden kulturwissenschaftlicher Alltagsforschung ist es, Studierenden empirisch-kulturwissenschaftliche Kompetenzen zu vermitteln. Die Absolventinnen und Absolventen haben ein Verständnis der Perspektiven und Arbeitsweisen der Europäischen Ethnologie.

Erweiterungscurriculum

Kennzahl: 088

15 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

KEINE Voraussetzung

Curriculum

Zum Erweiterungscurriculum

Dieses EC kann von allen Studierenden, die nicht das Bachelorstudium Europäische Ethnologie betreiben, gewählt werden.

Es richtet sich an Studierende der historisch-kulturwissenschaftlichen und der philologisch-kulturwissenschaftlichen Fakultät. Besonders empfohlen wird es Studierenden, die später das Masterstudium Europäische Ethnologie studieren möchten.

Fragen zum Erweiterungscurriculum:

Institut für Europäische Ethnologie



Mit dem Erweiterungscurriculum ...

Master Access Guide

Der Master Access Guide bietet die Information, mit welchem Bachelorstudium - in Kombination mit welchem Erweiterungscurriculum - der Einstieg in welches Masterstudium möglich ist. Erfahren Sie, welche Optionen Ihnen mit der Kombination des gewählten Bachelorstudiums und Erweiterungscurriculums offen stehen.