Methoden und Anwendungen der Volkswirtschaftslehre (Erweiterungscurriculum)

Das Ziel dieses Erweiterungscurriculums ist es, den Studierenden aufbauend auf dem Grundlagenwissen, das sie in den Erweiterungscurricula „Grundlagen der Volkswirtschaftslehre“ ODER „Wirtschaft-Gesellschaft-Staat“ erworben haben, einen vertiefenden Einblick in die Methoden und Anwendungsgebiete der Ökonomie zu geben.

Nach Abschluss des Erweiterungscurriculums sind die Studierenden mit einer Vielzahl von wirtschaftsrelevanten Problemstellungen sowie mit der prinzipiellen Vorgangsweise zur Analyse bzw. Lösung derselben vertraut. Sie besitzen die Fähigkeit, eigenständig Probleme im Wirtschaftsleben zu erkennen und geeignete Lösungsansätze zu entwickeln.

Es wird den Studierenden empfohlen, vor Registrierung zum Erweiterungscurriculum ihre Mathematikkenntnisse aus der Schule, insbesondere: Differentialrechnung, aufzufrischen.

Erweiterungscurriculum

Kennzahl: 541

15 ECTS Credits

Sprache: Deutsch und Englisch

Voraussetzung: 
EC Grundlagen der Volkswirtschaftslehre 
oder 
EC Wirtschaft-Gesellschaft-Staat 

Curriculum

Zum Erweiterungscurriculum

Dieses EC kann von Studierenden gewählt werden, die

Fragen zum Erweiterungscurriculum:

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften



Mit dem Erweiterungscurriculum ...

Master Access Guide

Der Master Access Guide bietet die Information, mit welchem Bachelorstudium - in Kombination mit welchem Erweiterungscurriculum - der Einstieg in welches Masterstudium möglich ist. Erfahren Sie, welche Optionen Ihnen mit der Kombination des gewählten Bachelorstudiums und Erweiterungscurriculums offen stehen.