Wirtschaft-Gesellschaft-Staat (Erweiterungscurriculum)

Das Ziel des Erweiterungscurriculums „Wirtschaft-Gesellschaft-Staat“ ist es, Studierenden grundlegende Einsichten in wirtschaftliche Prozesse und deren Einbettung in gesellschaftliche und politische Kontexte zu vermitteln.

Das Erweiterungscurriculum richtet sich besonders an Studierende, die ihr Fachstudium um Kenntnisse des sozioökonomischen Kontexts der Fragestellungen ihrer eigenen Disziplin erweitern wollen. Besondere Vorkenntnisse oder Affinitäten zu sozioökonomischen Perspektiven werden nicht erwartet. Die Lehrveranstaltungen finden in deutscher oder englischer Sprache statt.

Um den englischen Lehrveranstaltungen folgen zu können wird das Niveau B2 empfohlen.

Erweiterungscurriculum

Kennzahl: 540

15 ECTS Credits

Sprache: Deutsch und Englisch

KEINE Voraussetzung

Curriculum

Zum Erweiterungscurriculum

Dieses EC kann von allen Studierenden gewählt werden, die nicht das Bachelorstudium (Internationale) Betriebswirtschaft oder Volkswirtschaftslehre oder das EC Grundlagen der Volkswirtschaftslehre betreiben.

Fragen zum Erweiterungscurriculum:

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften



Mit dem Erweiterungscurriculum ...

Master Access Guide

Der Master Access Guide bietet die Information, mit welchem Bachelorstudium - in Kombination mit welchem Erweiterungscurriculum - der Einstieg in welches Masterstudium möglich ist. Erfahren Sie, welche Optionen Ihnen mit der Kombination des gewählten Bachelorstudiums und Erweiterungscurriculums offen stehen.